fbpx
Dec 14
hausverkauf-im-alter

Hausverkauf im Alter – was Sie jetzt wissen sollten

Sie fühlen sich in Ihrem großen Haus etwas einsam, wünschen sich eine Aufstockung Ihrer Rente oder möchten die Verantwortung als Eigentümer einfach abgeben? Damit sind Sie nicht allein: Die Immobilien im Alter verkaufen – ein Thema, das vielen Menschen nicht nur am Herzen liegt, sondern Betroffenen vor allem auch einige Sorgen bereitet. Vielleicht fragen Sie sich, wie Sie einen Verkauf bewältigen, ob Sie überhaupt verkaufen – und was jetzt auf Sie zukommt. Wägen Sie die Vor- und Nachteile ab und erfahren Sie, was Sie beim Hausverkauf aus Altersgründen unbedingt beachten sollten. 

 

Haus im Alter verkaufen: Wissenswertes in Kürze 

  • Herausforderung: Das eigene Haus hat einen sentimentalen Wert und erzählt Geschichte, weshalb der Verkauf nicht einfach ist. 
  • Erleichterung: Wer altersbedingt verkauft, freut sich oft über die Entlastung, die mit der Entscheidung des Immobilienverkaufs einhergeht. 
  • Verschiedene Möglichkeiten: Ob Senioren-WG, selbstbestimmtes Wohnen mit Betreuungsservice oder Seniorenresidenz – Verkäufern stehen verschiedene Wohnformen nach einem Hausverkauf zur Verfügung. 
  • Finanzielle Freiheit: Ist der Hausverkauf abgeschlossen, freuen sich Verkäufern über den Erlös – und ermöglichen sich endlich ihre persönliche Traumreise oder einen anderen Wunsch. 
  • Mehr Zeit für das Wichtige im Leben: Sobald die Verantwortung für die Immobilie entfällt, schaffen Verkäufer Platz und Zeit für das Wichtige im Leben und verbringen zum Beispiel mehr Zeit mit Ihrem Liebsten. 

 

Ängste und Herausforderungen beim Immobilienverkauf im Alter

Es ist keine leichte Entscheidung, sein Eigentum endgültig zu verkaufen. Schließlich verbinden Sie Erinnerungen mit Ihrem Haus – und diese erzählen ihre ganz eigene Geschichte. Viele Familien bauen eine emotionale Bindung zu Ihrem Zuhause auf. Dort haben Sie mit Ihren Liebsten gelebt, Glück geteilt, Tränen vergossen, sich einen Rückzugsort geschaffen und ihre Kinder zudem aufwachsen sehen. So ist es kein Wunder, dass der Immobilienverkauf aus Altersgründen oft mit vielen Ängsten verbunden ist. Die Angst, einen Teil von sich aufzugeben und die Angst vor der Ungewissheit. Auch der Auszug kann zur Herausforderung werden, wenn Sie Ihr bisher gewohntes Umfeld verlassen und sich möglicherweise endgültig von liebgewonnenen Nachbarn verabschieden müssen. Wir wissen jedoch: Für viele Menschen ist es eine Erleichterung, wenn Sie eine endgültige Entscheidung treffen. Ob krankheitsbedingt oder einfach, weil Sie den Verkaufserlös in den Händen halten möchten, um sich einen Traum zu ermöglichen. Ein Hausverkauf ermöglicht Ihnen verschiedene Vorteile.

 

Im Alter das Haus verkaufen – Vorteile auf einen Blick

Sie hadern noch etwas mit Ihrer Entscheidung und wünschen sich schnelle Hilfe? Lesen Sie hier nach, welche Gründen für einen Hausverkauf sprechen. 

 

Entlasten Sie sich körperlich – und erleben Sie Achtsamkeit im Alter

Treppensteigen, Gartenarbeit, Wohnflächen putzen, saugen und schrubben: Ein Haus erfordert körperliche Arbeit und hält uns einerseits auf Trab. Andererseits spüren wir im Alter, dass unser Körper sich nach Entlastung sehnt. Schließlich hat dieser uns unser ganzes bisheriges Leben getragen. Umso wichtiger ist es, sich nun intuitiv den eigenen Bedürfnissen hinzugeben – und sich selbst zu entlasten. Mit einem Hausverkauf füllen Sie deshalb nicht nur Ihr Bankkonto auf, sondern geben vor allem Acht auf Ihre eigenen Wünsche im Alter.  

Befreien Sie sich unkompliziert von Ihren finanziellen Sorgen

Eigentümer kennen die finanziellen Belastungen, welche mit Ihrem Haus einhergehen: Sie müssen selbstständig für Reparaturkosten aufkommen und ihre Immobilie in Schuss halten, damit diese nicht an Wert verliert. Aufgaben, die vor allem in Alter ganz schön herausfordernd sein können. Schließlich würden Sie Ihre Rente lieber für etwas nutzen, was Ihnen persönliche Erfüllung bringt. Ein schneller Immobilienverkauf schenkt Ihnen finanzielle Sicherheit – und ermöglicht es Ihnen, sich Ihre Träume im Alter zu erfüllen.  

Kümmern Sie sich um Ihre Gesundheit 

Nicht selten haben wir mit Krankheiten im Alter zu kämpfen, die uns selbst oder unsere Liebsten treffen und im Alltag belasten. Eigentum kann in einer solchen Situation zur Belastung werden. Ob vorbeugend oder aufgrund einer bereits eingetroffenen Krankheit: Wer sich nach barrierefreiem Wohnen sehnt und sich emotionale sowie körperliche Entlastung aufgrund von Krankheit wünscht, gibt sein Eigentum häufig ab. Schließlich entfällt damit die Verantwortung und der Verwaltungsaufwand, das Konto ist gedeckt – und es bleibt mehr Zeit, sich um die eigene Gesundheit zu kümmern.  

 

Welche Möglichkeiten habe ich, um meine Immobilie im Alter zu verkaufen?

Wohnrecht, Leibrente, das verkaufte Haus mieten: Ihnen stehen unterschiedliche Optionen zur Verfügung, wenn Sie verkaufen möchten – sich aber gleichzeitig dafür entscheiden, im Haus zu bleiben. Folgender Überblick hilft Ihnen dabei, die Möglichkeiten abzuwägen:  
 
1. Wohnrecht: Wer sein Haus verkauft und ein Wohnrecht vereinbart, kann bis zu seinem Tod in der Immobilie leben. Damit geben Sie die Verantwortung als Eigentümer ab und erhalten einen etwas geringeren Verkaufserlös. Der Vorteil: Sie müssen nicht ausziehen, wenn Sie sich von Ihrem Zuhause nicht verabschieden möchten. 
 
2. Leibrente: Sie verkaufen die Immobilie und sichern sich um Gegenzug eine sogenannte Leibrente. Das heißt für Sie: Sie erhalten vom Käufer eine monatliche Auszahlung, also eine Rente, und sichern sich damit Ihre Finanzierung im Alter. Diese Option kommt häufig für viele infrage, die momentan nicht auf die Auszahlung der Gesamtsumme ihres Verkaufserlöses angewiesen sind.  
 
3. Mieten: Einige Verkäufer entscheiden sich dafür, Ihre Immobilie zu verkaufen und anschließend zu mieten. Ihr Vorteil: Diese Form des Verkaufs erbringt Ihnen den höchsten Verkaufserlös und Sie geben die Verantwortung als Eigentümer endgültig ab. Beachten Sie jedoch, dass damit eine monatliche Belastung auf Sie zukommt, da Sie nun (ortsübliche) Miete zahlen. Begleichen Sie die Miete beispielsweise aus dem Verkaufserlös. 

 

Wohnen nach dem Hausverkauf – diese Wohnformen gibt es

Sie möchten Ihr Haus direkt verkaufen – und am liebsten ausziehen, um eine Wohnform zu finden, die Ihren Bedürfnissen am ehesten entspricht. Auch in einem solchen Fall stehen Ihnen unterschiedliche Optionen zur Verfügung.

 

Betreutes Wohnen

Viele Senioren wünschen sich auch im Alter, dass Sie Ihr Leben möglichst selbstbestimmt gestalten. Zugleich sehnen sie sich nach etwas Hilfe im Alltag. Das betreute Wohnen in einer eigenen Wohnung ermöglicht es Ihnen, dass Sie sich diese Wünsche erfüllen. Gestalten Sie Ihren Alltag selbst – und entscheiden Sie sich für einen zusätzlichen Betreuungsservice, der Ihnen Aufgaben abnimmt. 

Seniorenresidenz

Etwas luxuriöser geht es in einer Seniorenresidenz zu. Auch diese ermöglichen ein altersgerechtes Wohnen in einer eigenen Unterkunft. Wer sich für eine Residenz entscheidet, profitiert vom Betreuungsservice und zusätzlich von einer hochwertigen Ausstattung und weiteren Vorteilen. Seniorenresidenzen sind mit höheren Kosten verbunden, welche Sie unkompliziert aus dem Verkaufserlös Ihres Hauses aufbringen.  

Senioren-WG

Hier geht es besonders gesellig zu: Wer sich für eine Wohngemeinschaft mit anderen Senioren entscheidet, ist im Alter nicht allein. Viele Verwitwete und auch Single-Senioren entscheiden sich für diese Möglichkeit, um Freundschaften aufzubauen und beispielsweise gemeinsame Koch- und Spieleabende zu gestalten.  

Pflegeheim

Pflegeheime sind nach wie vor eine oft gewählte Option, um altersgerecht zu wohnen und betreut zu werden. Jedoch sind auch diese häufig mit höheren Kosten verbunden, die durch den Verkaufserlös der Immobilie bestritten werden können. Auch hier gilt: Pflegeheime bieten Senioren die Möglichkeit, weiterhin in Kontakt mit ihrem Umfeld zu bleiben und im Krankheitsfall Unterstützung zu erhalten.  

 

Unverbindliche Beratung für den Immobilienverkauf im Alter

Ein altersbedingter Hausverkauf stellt Sie vor unterschiedlichen Aufgaben und bedarf einer durchdachten Planung. Die Schwierigkeit entfällt, wenn Sie passende Hilfe erhalten. Wer im Alter verkaufen möchte, setzt idealerweise auf eine unverbindliche und neutrale Beratung. Lassen Sie Ihre Immobilie dafür jetzt kostenlos bewerten. Die Schwäbische Liegenschaften GmbH steht Ihnen gern als objektiver Ansprechpartner zur Seite, um Sie bei Ihrer Entscheidung zuverlässig zu unterstützen.  

Leave a reply