fbpx
Nov 30
Fellbach Bodelschwinghweg 1

5 Gründe, warum jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Immobilienverkauf ist

Sie denken gerade über einen Immobilienverkauf nach – sind sich jedoch unsicher, ob aktuell der richtige Zeitpunkt dafür ist? Sollte man jetzt Immobilien verkaufen? Die Unsicherheit ist verständlich – denn es handelt sich um eine Entscheidung, die Einfluss auf Ihre Zukunft nimmt. Wir wissen: Gerade jetzt kann sich ein Hausverkauf besonders bezahlt machen und Ihnen einen sehenswerten Erlös bringen. Wer zu lange mit der Entscheidung hadert, verpasst möglicherweise eine potenzielle Großchance. Hilfe naht: Diese 5 Gründe sprechen dafür, dass Sie Ihre Immobilie jetzt verkaufen sollten.

Warum jetzt eine Immobilie verkaufen? Kurzüberblick:

  • Immobilien gelten als besonders sichere Anlage – auch in Krisen, weshalb die Nachfrage aktuell hoch ist.
  • Wer seine Immobilie verkauft, profitiert gegebenenfalls von besonderen Steuerersparnissen.
  • Aktuell niedrige Zinssätze fördern positive Verkaufspreise für Immobilien, weshalb ein Hausverkauf einen attraktiven Erlös erbringt.
  • Eigentümer müssen nach dem Verkauf der Immobilie für keine Instandhaltungskosten mehr aufkommen, denn die laufenden Kosten entfallen endgültig.
  • Wer vermietet, hat einen hohen Verwaltungsaufwand. Die Verwaltungsaufgaben entfallen rasch nach dem Verkauf der Immobilie.

 

1. Hohe Nachfrage nach Wohnimmobilien

Warum jetzt Immobilie verkaufen? Ganz einfach: Immobilien gelten aktuell und seit jeher als krisensichere Anlage, weshalb die Nachfrage hoch ist. Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten, ist deshalb jetzt ein idealer Zeitpunkt dafür: Die Corona-Krise heizte die Volatilität der Aktienmärkte ordentlich ein. Weil die Pandemie einen Anlagenotstand hervorgerufen hat, wirkt sich die Situation positiv auf die Nachfrage nach Immobilien aus – denn diese Art von Investition gilt im Vergleich weiterhin als besonders krisensicher. Sind Sie glücklicher Besitzer eines Hauses oder einer Eigentumswohnung, haben Sie deshalb jetzt die Chance, Ihre Immobilie gegen einen attraktiven Verkaufspreis einzutauschen.

2. Steuervorteile für Verkäufer

Sie bewohnen Ihr Haus seit zwei Jahren selbst – oder besitzen es grundsätzlich schon mehr als zehn Jahre, während sie es vermietet haben? Herzlichen Glückwunsch: Eigentümer, die sich in einer der genannten Situationen befinden, können Ihr Haus verkaufen und dabei mit lohnenswerten Steuerersparnissen rechnen. Für Sie entfällt in diesem Fall die Spekulationssteuer. Das bedeutet: Sie haben entweder die Spekulationsfrist von zehn Jahren bereits erreicht oder die Frist entfällt ohnehin für Sie, weil Sie in Ihrer Immobilie leben. Übrigens: Wenn Sie ein Haus geerbt haben und Ihr Erblasser die Frist erreicht oder seine Immobilie zuvor selbst bewohnt hat, können Sie das Eigentum ebenfalls mit Steuerersparnissen verkaufen. Es kann sich deshalb lohnen, die Immobilie jetzt unverbindlich bewerten zu lassen, um Ihren Erlös einzuschätzen.

3. Positiver Verkaufspreis aufgrund niedriger Zinssätze

Der Zinssatz sinkt – und die Immobilienpreise steigen. Da die aktuelle Zinssituation auch zunächst wesentlich unverändert bleibt, können Sie mit einem positiven Verkaufspreis rechnen. Viele Menschen sehnen sich jetzt danach, sich den Wunsch einer eigenen Immobilie zu erfüllen, denn die niedrigen Zinsen bieten sich dafür an. Für diese Art von Investition sinkt die monatliche Belastung, wenn sich potenzielle Käufer für eine Finanzierung entscheiden. Wohnimmobilien sind nach wie vor gefragt und rar – das gilt besonders für urbane Orte, die bei Familien und Paaren beliebt sind. Erhoffen Sie sich also einen guten Verkaufspreis, lohnt sich jetzt der Verkauf Ihrer Immobilie; verpassen Sie so keine Chance auf einen lohnenswerten Erlös.

4. Keine Instandhaltungskosten bei Immobilienverkauf

Sie haben Ihr Objekt vermietet und freuen sich über Ihre Mieteinnahmen. Gleichzeitig bedeutet es jedoch, dass Sie sich finanziell beteiligen müssen: Als Eigentümer kommen Sie für alle Instandhaltungskosten für Ihre Immobilie auf. Dafür greifen viele von uns nicht selten etwas tiefer in die Tasche, um beispielsweise eine Abnutzung des Eigentums rechtzeitig zu verhindern. Wenn Sie Inspektionen, Wartungen sowie Verbesserungen durchführen, kennen Sie sicherlich die damit verbundenen Kosten und den hohen Aufwand. Sie wünschen sich Entlastung? Die Lösung ist einfach: Wer sein Eigentum verkauft, spart sich die Instandhaltungskosten. Sollten Sie bereits über einen Verkauf nachgedacht haben, kann sich jetzt die Umsetzung in die Realität deshalb lohnen.

5. Verwaltungsaufgaben bei Mietobjekten entfallen

Wohnungen übergeben oder abnehmen, Rechnungen schreiben und mahnen, die Mietzahlungen überwachen und alle anderen Mieterangelegenheiten klären – damit schlagen Sie sich als Vermieter oft herum. Wer Eigentum besitzt und vermietet, muss seiner Verwaltungspflicht nachkommen. Betroffene fühlen sich nicht selten überfordert mit der Situation, denken über teure Alternativen nach und übergeben die Verwaltungsaufgaben beispielsweise so an einen Dienstleister. Eine attraktivere Lösung stellt der Verkauf des Hauses dar: Wenn Sie das Haus schnell verkaufen, entfallen für Sie nicht nur die Verwaltungsaufgaben. Schon bald sehen Sie den Verkaufserlös auf Ihrem Konto – und können so Ihr Geld und Ihre wertvolle Zeit in etwas investieren, das Ihnen wesentlich mehr Freude bereitet. Sparen Sie sich auf diese Weise den Aufwand bei Mietobjekten und schlagen Sie sich nicht länger mit den typischen „Vermieter-Sorgen“ herum.

 

Immobilie jetzt verkaufen – zusätzliche Tipps und Hinweise für Sie:

  • Neuanfang:
    Die Kinder sind aus dem Haus – und eigentlich ist Ihre Immobilie viel zu groß für Sie? Viele Menschen entscheiden sich jetzt – oder im Alter – für den Verkauf des Hauses. Aus gutem Grund: Sie wagen einen Neuanfang und müssen sich nicht mehr um die Pflege eines großen Hauses kümmern. Stattdessen verbringen Sie lieber Zeit mit Enkelkindern oder Ihren Liebsten.
  • Sicherheit:
    Immobilien in strukturell schwächeren Orten/Regionen sind dem tendenziellen Risiko einer negativen Preisschwankung ausgesetzt. Auch aus diesem Grund kann es sich lohnen, die eigene Immobilie zeitnah zu verkaufen. Bleiben Sie nicht auf Ihrem Wunsch nach einem fairen Verkaufserlös sitzen; denken Sie stattdessen über einen Hausverkauf nach, um rechtzeitig zu profitieren.
  • Vorsorge aufgrund von Krankheit:
    Sie oder Ihre Liebsten sind von einer schweren Krankheit betroffen? Eine finanzielle Rücklage bilden Sie sich jetzt aus dem Verkaufserlös Ihrer Immobilie. So müssen Sie sich keine Sorgen um Geld machen.
  • Unverbindliche Wertermittlung:
    Wer den Wert seiner Immobilie kennt, kann die Vor- und Nachteile eines Verkaufs gründlicher für sich abwägen und eine Entscheidung treffen. Lassen Sie deshalb Ihre Immobilie jetzt kostenlos bewerten
    und erhalten Sie Gewissheit. 
  • Finanzielle Wünsche erfüllen:
    Sie träumen schon länger davon, endlich eine langersehnte Reise anzutreten oder sich einen besonderen Traum zu erfüllen – scheitern jedoch an den Kosten? Wer auf den richtigen Zeitpunkt gewartet hat, um sein Haus gewinnbringend zu verkaufen, zögert jetzt nicht mehr zu lange – und nutzt die aktuell attraktiven Marktpreise, um zu verkaufen. So erfüllen Sie sich Ihre Wünsche am schnellsten und haben im besten Fall noch ein zusätzliches Finanzpolster auf Ihrem Konto.

Leave a reply